Programmbeschreibung

Das Beratungssystem ANALYTICA - Finanzplanung® -Professionell- verfolgt einen konsequent ganzheitlichen, dynamischen Analyseansatz. Auf Basis des im System hinterlegten Expertenwissens entsteht eine umfassende Finanzplanung und Vorsorgeanalyse für das gehobene Kundensegment.

An die Darstellung des aktuellen kundenspezifischen Liquiditäts-, Steuer- und Vermögensstatus schließt sich eine mittel- und langfristige Finanzplanung, unter Berücksichtigung sowohl individueller Vorgaben als auch allgemeiner wirtschaftlicher Trendentwicklungen an.

In einer Risikoanalyse werden eventuell vorhandene Absicherungsmängel aufgezeigt.

Die transparente Aufbereitung der aus den erfassten Daten errechneten Ergebnisse (klar gegliederte Dokumentation, Hervorhebung der wichtigen Ergebnisse, Verzicht auf "Fülltextballast", graphische Darstellung des Prognoseverlaufs) erleichtern dem Kundenbetreuer die Ermittlung und Strukturierung des Kundenbedarfs, sowie die Verifizierung der Kundenzielvorgaben.

Die besonderen Merkmale sind:

  1. Unterstützung bei der Erfüllung der Richtlinien nach der neuen gesetzlichen Regulierung der Anlageberatung.
    Durch die Verknüpfung mit unserem System "Der Finanzplaner –Privat" wird der Datentransfer zwischen Berater und Kunde ermöglicht: Ein besonderer Vorteil (Zeitersparnis in der Datenerfassung) im Hinblick auf die neuen Anforderungen zur Bedarfsanalyse und Beratungsdokumentation!
  2. Das System arbeitet nach den Grundsätzen ordnungsgemäßer Finanzplanung.
  3. Der Verlauf der relevanten Zahlungsströme (Liquiditäts-, Steuer-, private Kostenentwicklung) wird nicht punktuell, sondern kontinuierlich für den mittelfristigen Planungshorizont ausgewiesen. Aussagekräftige Graphiken zum langfristigen Planungsabschnitt erhöhen Transparenz und Entscheidungssicherheit.
  4. Automatisierte Analyseerstellung bei hohem Individualisierungsgrad.
  5. Die Szenario-Technik erlaubt die Veränderung definierter Variablen und ihre Bearbeitung in Simulationsrechnungen. Die Wirkungsweise der Variablenänderung auf das Gesamtergebnis sichtbar gemacht werden (z. B. Einkommens-, Steuer-, Kostenveränderungen, etc.).
  6. Die erfassten und auch die berechneten Daten können in einem Kunden-verwaltungs- und Managementinformationssystem (CRM-System) sowohl statisch als auch dynamisch weiter verarbeitet werden. Zusatzfeatures, wie Terminplanung und Wiedervorlagengenerierung eröffnen zusätzliche Kundenbetreuungsmöglichkeiten.

Nach oben